GPhC registered pharmacy GHpC registered pharmacy

 

Secured By RapidSSL and Trustico

 

 

 

 

Viagra Generika und gefälschte Medikamente

Ein Generikum ist ein Arzneimittel, das die gleichen arzneilich wirksamen Bestandteile wie ein Medikament, das bereits unter einem bestimmten Markennamen erhältlich ist, enthält.

Generische Versionen von Medikamenten aus dem Westen sind sehr wichtig für die medizinische Versorgung ärmerer Länder, da diese die Kosten der Originalmedikamente oftmals nich tragen können. Generika kosten durchschnittlich ca. ein Achtel des Originalpreises und scheinen somit auf den ersten Blick ein echtes Schnäppchen zu sein. Tatsächlich sind mit dem leichten Zugang zu Generika aus aller Welt über das Internet jedoch viele Probleme verbunden.

Der Pharmakonzern Pfizer ist Inhaber des Patents für Viagra und somit der einzige lizenzierte Hersteller des Medikaments. Allerdings gibt es weit über 100 Firmen, die generische Versionen von Viagra herstellen. Da der Patentschutz für das Medikament noch nicht abgelaufen ist, sind Viagra Generika illegal. Zwar gibt es viele staatlich finanzierte Pharmafirmen in Ländern wie z.B. Indien (wo es sich mit dem Arzneimittelgesetz anders als bei uns verhält), jedoch exisitieren auch viele "Hinterhof"-Hersteller die Ihre eigenen Versionen des jeweiligen Medikaments herstellen. Obwohl viele dieser Firmen durch Aussehen der Pillen kennzeichnen, dass es sich bei ihrem Produkt um ein Generikum handelt, gibt es viele Firmen, die die Pillen gezielt fälschen und als Original verkaufen wollen. Derartige Pillen stammen sehr häufig aus China. Innerhalb der letzten paar Jahre hat der deutsche Zoll Millionen solcher gefälschten Viagra Pillen beschlagnahmt. Es gibt jedoch einige Kriterien, anhand derer Sie feststellen können, ob es sich um gefälschte Cialis Pillen oder Originalware handelt.

Obwohl es durchaus gute generische Versionen von Viagra gibt, gibt es kein unabhängiges Kontrollorgan, dass die Qualität dieser Medikamente überprüft. Dies bedeutet, dass sich der Konsument solcher Pillen also geradewegs als Versuchskaninchen anbietet. Angesichts der Vielzahl an Generika, die im Umlauf sind, steigt auch die Wahrscheinlichkeit, dass viele dieser Medikament im besten Fall unwirksam sind und im schlimmsten Fall gesundheitsgefährdend.

Das Internet ermöglicht es, Dienstleistungen aus aller Welt in Anspruch zu nehmen. In vielen Fällen kann dies sehr vorteilhaft sein. Es bedeutet jedoch auch, dass viele unseriöse Betreiber eine ggf. mildere Gesetzgebung in anderen Ländern ausnutzen und evtl. mit unlauteren Praktiken davonkommen, ohne dafür in Deutschland haftbar gemacht werden zu können. Ausserdem haben Sie kaum Chancen, einen ausländischen Lieferanten haftbar zu machen und Verlustansprüche anzumelden, wenn die Lieferung aus irgendeinem Grunde nicht bei Ihnen ankommt. Wenn z. B. der Zoll Ihre Lieferung beschlagnahmt, verlieren Sie nicht nur Ihr Geld, sondern müssen auch noch mit einem Bussgeld o.Ä. rechnen, sondern Sie stehen ausserdem mit leeren Händen da, da Ihre Lieferung vom Zoll vernichtet wird.

Aus diesem Grunde raten wir Ihnen dringend, von nicht-europäischen online Shops, die Ihnen Potenzmittel wie Viagra, Cialis und Co. in grossen Mengen zu verdächtig günstigen Preisen anbieten ohne dafür ein ärztliches Rezept zu verlangen die Finger zu lassen. Bei PrimaMed können Sie sicher sein, dass Sie ausschliesslich lizenzierte Markenware erhalten. Da innerhalb der EU keine Binnenzölle erhoben werden und alle unsere Produkte legal vertrieben werden (Rezept unseres in England vereidigten Arztes inklusive), riskieren Sie bei uns auch keine Probleme mit dem Zoll.

Original Cialis und Viagra bestellen

Potenz, Potenz Informationen