GPhC registered pharmacy GHpC registered pharmacy

 

Secured By RapidSSL and Trustico

 

 

 

 

Intrinsa Testosteronpflaster

** Dieses Medikament ist nicht mehr erhältlich, da der Hersteller die Produktion eingestellt hat **

Auf dieser Seite finden Sie allgemeine Informationen um zu entscheiden, ob dieses Medikament für Sie geeignet ist oder nicht. Intrinsa ist ein rezeptpflichtiges Arzneimittel in Form eines Pflasters und nicht frei verkäuflich. Der PrimaMed online Apothekenservice versteht sich inklusive des erforderlichen ärztlichen Rezeptes, das Ihnen von unserem in England vereidigten Arzt ausgestellt wird.

Durchschnittliche Bewertung von Intrinsa

Intrinsa Bewertung





4 von 5 basierend auf
1 Kundenrezensionen

Alle 1 Intrinsa Rezensionen lesen

Was ist Intrinsa?

Wie wirkt es?

Wie kann mir Intrinsa helfen?

Wer kann es verwenden?

Wie lange dauert es, bis Resultate erzielt werden?

Hat Intrinsa irgendwelche Nebenwirkungen?

Was ist Intrinsa?

Das Produkt wird durch Procter&Gamble vertrieben. Intrinsa ist ein durchsichtiges, testosteronhaltiges Pflaster zur Behandlung von Libidoverlust bei Frauen. Es wird auf den Unterbauch geklebt und gibt über die Haut Testosteron ab. Die meisten Spezialisten schreiben Libidoverlust bei Frauen einer geringen Testosteronproduktion (in den Eierstöcken sowie der Adrenalindrüse) zu. Dies wird durch Intrinsa ausgeglichen. Bei Frauen, deren Eierstöcke entfernt wurden, ist dies normalerweise stärker ausgeprägt. Frauen, die unter Libidoverlust leiden , werden schon seit Jahren testosteronhaltige Medikamente, die auch für Männer mit schwacher Libido zugelassen sind, verschrieben. Diese Produkte wurden bisherr jedoch meistens direkt in der Apotheke angemischt, und zwar in Gel- oder Cremeform, worüber viele Ärzte jedoch Bedenken geäussert haben.

zurück zum Seitenanfang

Wie wirkt es?

Das Pflaster gibt Testosteron durch die Haut ab, und zwar in einer Menge, die vom Körper einer Frau vor der Menopause natürlich produziert werden würde. Die Dosis ist weitaus geringer als die Dosis für Männer. Intrinsa ist als Pflaster erhältlich, d.h. der Wirkstoff kann direkt über die Haut aufgenommen werden. Dadurch sollen unangenehme Nebenwirkungen, die oftmals mit Testosteronpillen einhergehen (verstärkte Körperbehaarung, Leberprobleme) vermindert werden.

zurück zum Seitenanfang

Wie kann mir Intrinsa helfen?

  • Hilft Frauen, die wegen der Menopause einen niedrigen Sexualhormonspiegel haben, ein erfülltes Sexualleben wiederzuerlangen
  • Hilft Frauen, ein regelmässigeres Sexualleben zu führen
  • Steigert das Lustempfinden beim Sex
  • Die Partner von Frauen, die unter sexuelle Dysfunktion leiden gaben an, dass Intrinsa die Libido ihrer Partnerin wiederherstellte

zurück zum Seitenanfang

Wer kann es verwenden?

Das Hormonpflaster ist für Frauen, die eine geringe Libido (Sexualverlangen) haben. Dies ist oft der Fall nach einer Eierstockentfernung oder einer Gebärmutterentfernung (Hysterektomie). Intrinsa kann auch von Frauen verwendet werden, die bereits Östrogene zur Behandlung des Libidoverlustes einnehmen. Das Arzneimittel ist rezeptpflichtig und kann nur nach einer ärztlichen Konsultation verschrieben werden. Dieser Service ist bei uns verfügbar.

zurück zum Seitenanfang

Wie lange dauert es, bis Resultate erzielt werden?

Intrinsa setzt den aktiven Wirkstoff direkt über die Blutbahn frei. Dennoch dauert es eine Weile, bis das Medikament seine optimale Wirkung erzielt. Es kann also durchaus einen Monat dauern, bis Sie Veränderungen Ihrer Libido feststellen. Wenn Sie nach 3 bis 6 Monaten Behandlung keine Verbesserung erzielt haben, sollten Sie mit Ihrem Arzt sprechen.

zurück zum Seitenanfang

Hat Intrinsa irgendwelche Nebenwirkungen?

P&G hat zwei grossangelegte Studien an Frauen, die beide Eierstöcke entfernt hatten durchgeführt. Das Medikament wurde auch an Frauen nach der Menopause, die Östrogene einnehmen, getestet. Die aufegtretenen Nebenwirkungen waren so mild, dass keine der Studienteilnehmerinnen die Behandlung deshalb abbrach. Das am häufigsten auftretende Problem waren Rötungen und Hautirritationen an der Stelle, auf der das Pflaster angebracht war. Andere Nebenwirkungen, die im Zusammenhang mit Intrinsa auftraten, sind:

  • Gewichtszunahme
  • Akne
  • Tiefere Stimme
  • Verstärkte Behaarung
  • Haarausfall
  • Fettige Haut

Die Nebenwirkungen sind in den meisten Fällen sehr schwach ausgeprägt und mild. Intrinsa wurde jedoch nur an einer bestimmten Gruppe Frauen getestet und ist deshalb momentan nur für Frauen erhältlich, die bereits die Menopause durchlaufen haben, sei dies aus natürlichen Gründen oder nach einer OP.

Jüngere Frauen, die unter Libidoverlust leiden sollten zunächst ein Blutbild erstellen lassen um den Hormonspiegel festzustellen, bevor sie Intrinsa online bestellen. Ein verantwortungsvoller Arzt wird das Präparat nicht an eine Frau abgeben, die unter 45 ist, bis ein Blutbild ergeben hat, dass die Patientin einen zu niedrigen Testosteronspiegel hat. Wenn dies der Fall ist, dann sollte Testosteron verabreicht werden und zwar in einer Dosis, die dem niedrigsten freien Testosteronspiegel einer Frau Ende 30 entspricht; Desweiteren sollten regelmässige Vorsorgeuntersuchungen auf Krebs und Leberschäden durchgeführt werden und selbstverständlich wird eine allgemein gesunde Lebensweise empfohlen.

zurück zum Seitenanfang

Intrinsa Produktbewertungen


Menopause Beschwerden






Bewertung von Anonym, Hamburg am .

Ich leide sehr unter den Auswirkungen der Wechseljahre, neben den Hitzewallungen usw. auch überhaupt kein sexuelles Verlangen mehr, möchte jetzt das testosteronpflaster probieren.